Städte in Tennessee

Image by ELLE RITTER from Pixabay

Tennessee hat allein schon durch die Hauptstadt Nashvillee an Bedeutung gewonnen. Schließlich wird dort die Countrymusik besonders groß geschrieben. Dort befindet sich die Country Music Hall of Fame and Museum. Doch berühmt wurde der Staat auch durch den Beginn der Geschichte des Rock n Roll sowie den Blues. 

Nashville

Für den Davison County stellt Nashville den County Seat dar. Im Hinblick auf die Fläche ist Nashville die größte Stadt des Bundesstaates. Bekannt ist Nashville als Music City. Schließlich handelt es sich bei der Stadt um das Zentrum der kommerziellen County-Musik. Dort haben einige Musikverlage ihren Sitz. Von dort wird das älteste amerikanische Radio-Musikprogramm präsentiert, das noch existiert. 

Memphis

Geht es um die klassischen Südstaaten und ihre Metropolen, so gehört Memphis dazu. Neben einer bedeutenden Transportfirma besitzt die Stadt aufgrund verschiedener Musikrichtungen einen großen Bekanntheitsgrad. So entwickelten sich in der Stadt der Rock’n’Roll, der Soul und der Blues. Weltweit bekannt ist Musiklegende Elvis Presley. Und auch die Karriere viele anderer Musiker aus dem Genre Rock’n’Roll hat mit ersten Schritten in Memphis begonnen.

Knoxville

Clarksville

Chattanooga

Murfreesboro

Franklin

Johnson City

Jackson

Hendersonville

Fortsetzung folgt

Das Welterbe

https://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/der-amerikanische-doppelkontinent/die-welterbestatten-in-nordamerika/

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2021 bis 2030